Chronik

2018/19

Wir begrüßen 17 Erstklässler im neuen Schuljahr. Schon traditionell verging die erste Woche als Starterwoche zur Vorbereitung des Schuljahres. Bücher und Arbeitshefte wurden ausgeteilt, Logbuch eingetragen, Klassenregeln festgelegt, Klassensprecher gewählt, Hefter angelegt und vieles mehr.

114 Schüler besuchen unsere Schule in diesem Jahr. 11 Lehrkräfte arbeiten mit ihnen unterstützt von zwei Horterziehern im Bereich der verlässlichen Halbtagsgrundschule und einer pädagogischen Unterrichtshilfe im Bereich Schule für gemeinsames Lernen.

 

Flex 1:  19 Schüler                             Klasse 3:  19 Schüler                                Klasse 5:  17 Schüler

Flex 2:  19 Schüler                             Klasse 4:  19 Schüler                                Klasse 6:  21 Schüler

 

2017/18

Unsere Schule ist eine Schule des Gemeinsamen Lernens.

In unserer Schule begrüßen wir 22 neue Schüler der Klasse 1.

Wir beginnen in der ersten Woche mit der Starterwoche. In diesen tagen haben alle Zeit sich auf die Haus- und Schulordnung zu besinnen, Regelungen festzulegen, Normen zu besprechen.

Alle Schüler erhalten ihre Schulbücher und Arbeitshefte.

 

Der Einzugsbereich der Schule umfasst die Orte Flecken Zechlin, Dorf Zechlin, Zempow, Luhme / Heimland, Neulutterow, Kagar, Wallitz, Linow, Zühlen, Gühlen Glienicke, Braunsberg und Rheinsberg.  Die Grundschule Flecken Zechlin wird von 120 Schülern besucht.

Klasse 1:    22 Schüler                           Klasse 4:     18 Schüler

Klasse 2:    23 Schüler                           Klasse 5:     19 Schüler

Klasse 3:    22 Schüler                           Klasse 6:     16 Schüler

 

11 Lehrkräfte stehen unserer Schule zur Verfügung, davon eine Sonderpädagogin. Unterstützt werden die Lehrkräfte durch 2 Horterzieher, die ab 12.00 Uhr vorrangig die FLEX - Klassen betreuen. Ein Hausmeister und eine Sekretärin stehen uns ebenfalls zur Verfügung.

Im Mittagsband von 11.40 Uhr bis 13.00 Uhr haben die Schüler der 3 und 4. Klasse die Möglichkeit an einer Arbeitsgemeinschaft teilzunehmen, Mittag zu essen und auf dem Schulhof zu spielen.

Der erste Schultag - auf unserem Spielplatz wurde ein neues Kletter- und Spielgerät errichtet.

 

Höhepunkte im Schuljahr gemäß unserer Traditionen

- Waldfest, ausgerichtet durch Klasse 6

- Weihnachtsprogramm der FLEX-Klassen zum Flecken Zechliner Krippenfest

- Weihnachtsprogramm der Klasse 6 in der Seeklinik Dorf Zechlin

- Weihnachtsprogramme der FLEX A in Luhme und im Hotel Gutenmorgen

- Schulweihnachtsprogramm von den Schülern für Eltern und Familie

- Weihnachtsbasar von den Eltern für Schüler, Lehrer und Familie

- Kinderoper "Die Zauberflöte"

- Faschingsprogramm mit den "Sammels"

- Olympiatag anlässlich der Winterolympiade in Südkorea

- Osterprogramm für den Osterbrunnen, FLEX-Klassen

- Sportfest und Kindertag

 

Als Schule des gemeinsamen Lernens nehmen die Lehrkräfte, Elternvertreter, Schüler und Angestellte der Schule an Fortbildungen teil.

In der Konferenz für gemeinsames Lernen entwickeln wir gemeinsam Schwerpunkte für unsere Schule.

 

 

2016/17

Das neue Schuljahr beginnt und wir begrüßen 17 neue Schüler an unserer Schule, die in den FLEX-Klassen integriert werden.

Unsere Schule besuchen derzeit 98 Schüler aus den Ortschaften Zempow, Luhme, Heimland/Repente, Dorf Zechlin, Wallitz, Kagar, Linow, Gühlen Glienicke, Braunsberg, Rheinsberg und Flecken Zechlin.

An unserer Schule unterrichten 10 Lehrer. Ab 9.00 Uhr unterstützen uns 2 Horterzieher. Ab 12.00 UIhr betreuen sie die Kinder der FLEX-Klassen und erledigen mit ihnen u.a. die Hausaufgaben.

Für die 3. und 4. Klasse werden Arbeitsgemeinschaften angeboten, die im Tagesablauf integriert sind.

Höhepunkte für alle Schüler in diesem Schuljahr sind:

- das Waldfest

- Weihnachtsprogramm und Weihnachtsbasar

- Oper "Zar und Zimmermann"

- Faschingsfeier

- Sportfest und Kindertag

- Zirkusprojekt

 

 

 

2015/16

Der Beginn des Schuljahres steht ganz im Zeichen des 30jährigen Bestehens des Schulbaues.

Doch zuerst werden an unserer Schule 17 Schüler eingeschult, die in den FLEX - Klassen integriert werden.

Unsere Schule besuchen derzeit 98 Schüler aus den Ortschaften Zempow, Luhme, Heimland/Repente, Dorf Zechlin, Wallitz, Kagar, Linow, Gühlen Glienicke, Braunsberg, Rheinsberg und Flecken Zechlin.

An unserer Schule unterrichten 10 Lehrer. Ab 9.00 Uhr unterstützen uns 2 Horterzieher. Ab 12.00 UIhr betreuen sie die Kinder der FLEX-Klassen und erledigen mit ihnen u.a. die Hausaufgaben.

Für die 3. und 4. Klasse werden Arbeitsgemeinschaften angeboten, die im Tagesablauf integriert sind.

Nach den Herbstferien besuchen unsere Schule auch 10 Kinder anderer Herkunftsländer. Sie sind in allen Klassenstufen wurden bereits gut in die Klassen integriert. Für das Erlernen der deutschen Sprache erhalten sie täglich 2 Stunden Unterricht.

Im November begannen an der Schule Bauarbeiten. Die Front mit Glasbausteinen wurde durch Fenster ersetzt.

Im Februar 2016 werden weitere Kinder asylsuchender Familien in unserer Schule eingegliedert. Von den Schülerinnen und Schülern unserer Schule werden sie rasch akzeptiert.

Im April 2016 wird endlich unser Computerkabinett erneuert. Die ausrangierten funktionsfähigen Computer werden auf die Klassenräume verteilt.

Im Juni sind an unserer Schule wieder Bauarbeiten. Die Fassade wird teilweise erneuert.

 

2014/15

In diesem Jahr wurden 11 neue Schüler an unserer Schule eingeschult. Voller Stolz und mit hoher Erwartung wurden sie am ersten Schultag von allen Schülern und Lehrern der Schule begrüßt.

Unsere Schule besuchen in diesem Schuljahr  94 Schüler der Ortschaften Flecken Zechlin, Dorf Zechlin, Wallitz, Kagar, Luhme, Zempow, Linow, Gühlen Glienicke, Neuglienicke, Braunsberg und Rheinsberg. An unserer Schule unterrichten 9 Lehrer. Da wir verlässliche Halbtagsschule sind, unterstützen uns bereits am Vormittag 2 Horterzieher. Ab der Mittagszeit betreuen sie die FLEX-Klassen und fertigen mit ihnen die Hausaufgaben an. 

Der Raum E4, zur Zeit Klassenraum der Klasse 6, hat einen neuen Fußbodenbelag erhalten.

Der Musikraum befindet sich nun wieder im Raum R8.

Mit Beginn des neuen Schuljahres erhält die Schule das lange gewünschte Smartboard. Mit diesem Smartboard kann der Unterricht noch interessanter gestaltet werden. Die Firma Minhoff hat uns in einer kostenlosen Schulung die Arbeitsweise eines interaktiven Smartboards erklärt. Schule und KITAs arbeiten eng zusammen, um den Übergang für die Kinder zu erleichtern. Die Initiative Anschwung für frühe Chancen vom RAA hat uns ein Jahr begleitet.  Es entstand ein Kompetenzkatalog, ein Kooperationskalender und inzwischen ein Plan für ein Übergangsportfolio. Lehrer, Erzieher und Eltern besuchten gemeinsame Fortbildungen.

 

2013/14

Dank von Sponsoren gibt es in diesem Schuljahr für unsere Schüler erstmalig ein einheitliches Hausaufgabenheft bzw. Schulplaner. Sponsoren waren u.a. Familie Brehme (EDEKA), Hotel Gutenmorgen, Firma Andreas Schäffer, Bäckerei Janke. Mit Beginn des Schuljahres tritt eine neue Hausordnung in Kraft , die in Zusammenarbeit mit Schülern, Eltern und Lehrern erarbeitet wurde.  Auch wurde der Kooperationsvertrag mit der KITA überarbeitet und neu vereinbart.

Unsere Schule besuchen derzeit 95 Schüler der Ortschaften Flecken Zechlin, Dorf Zechlin, Wallitz, Kagar, Luhme, Zempow, Linow, Zühlen, Gühlen Glienicke, Neuglienicke, Zechliner Hütte, Braunsberg und Rheinsberg.

Hurra, wir haben einen Preis erhalten. 

Initative "Spielen macht Schule" stattet unsere Grundschule mit einem Spielezimmer aus.

Wir haben uns am Aufruf der Initiative beteiligt und ein Konzept eingereicht.

Wir sind ein Preisträger von 207 Gewinnern in allen 16 Bundesländern.

Wir haben sehr viele schöne Spiele für unser Spielzimmer und unsere Klassenzimmer erhalten.

Spielen macht Schule - Spielen macht schlau!

 

2012/13

Seit dem 01.01.2013 haben wir eine eigene Sekretärin: Frau Antje Rose.

Dieses Schuljahr werden 96 Schüler von 9 Lehrern unterrichtet. Die Schülerbibliothek wird sehr erfolgreich geführt von Frau Britta Strohschein, auch genannt "Bücherwurm". Wir haben uns auf den Weg zur demokratischen Schulentwicklung gemacht. Unter Mitwirkung von Schülern, Eltern und Lehrern entstand eine neue Hausordnung mit dazu gehörigem Sanktionskatalog und Lobkatalog. Die Schule lässt ihr eigenes Logbuch für jeden Schüler drucken. Wir arbeiten intensiv am Klassenrat. Zum Ende des Schuljahres gastiert für alle wieder der Projektzirkus "Aaron" bei uns.

 
 2011/12

Es unterrichten an der Schule 9 Lehrer/Innen.

Desweiteren arbeiten 2 Horterzieher, ein Hausmeister und ein Sozialhelfer an der Schule. Die Schulsekretärin kommt am Mittwoch und Donnerstag.

Unsere Schule besuchen 110 Kinder aus 12 Ortschaften.

Dezember 2011 - Baustelle Schule: Die Treppen werden erneuert.

Auch wurden die Toilettenräume nachgebessert,

Alle Kinder haben die Möglichkeit täglich an einer Arbeitsgemeinschaft teilzunehmen oder die Zeit für die Erledigung der Hausaufgaben zu nutzen.

 

2010/11

Am 11.09.2010 feiern wir unser Schulfest zum 25 - jährigen Bestehen unserer Schule. Auch alle ehemaligen Lehrer und Schüler waren eingeladen. Und es kamen sehr viele. Höhepunkt war die Aufführung eines Musicals "Hänsel und Gretel". Unterstützt von Sportvereinen und vielen Sponsoren wurde außerdem unser Außenschachspiel eingeweiht. Es gab Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Getränke. Schüler boten Bücher und Spielsachen an einem Trödelstand an. Eltern spielten gegen Schüler auch Zweifelderball.

Es war ein gelungenes Fest. Danke an alle Beteiligten.

 

2009/10

Einschulungsfeier am 29. August 2009

 Am Montag, den 31. August besuchen  108 Schüler die Schule.  

 An unserer Schule sind tätig:

  •  9 Lehrer/ Innen
  •  1 Sonderpädagogin
  •  2 Hortnerinnen
  •  2 Sozialarbeiterinnen
  •  1 Hausmeister
  •  1 Sekretärin (Mittwoch, Donnerstag)

Das Schuljahr 2009/10 steht ganz unter dem Motto "Märchen".

Wir bereiten für das Schulfest im September 2010 eine Märchenaufführung vor.

 

2008/09

01.09.2008  Das Schuljahr 2008/09 beginnt.

  •   Es besuchen z.Z. 113 Schüler unsere Schule.
  •   Es unterrichten 10 Lehrer/Innen.
  •   2 Sozialarbeiterinnen unterstützen unsere Arbeit.
  •   Ein Hausmeister ist tätig und
  •   an 2 Tagen der Woche gibt es auch eine Sekretärin.

 

Schule - Chronik 2

 

2007/08

Die Umbauarbeiten beginnen.

Die Schule wird modernisiert und renoviert

  • Schule wird barrierefrei
  • Sanitäre Anlagen werden neu angelegt
  • Essenraum erhält eine Terrasse
  • Jede Klasse hat einen großen Raum
  • Musikkabinett
  • Entspannungsraum
  • Neugestaltung des WAT - Raumes
  • Einrichtung Lehrküche
  • Sanitärbereich in der Turnhalle
  • FLEX - Etage mit Klassenräumen, Teilungsräumen,
  • Förderraum, Spielzimmer
  • Schaffung zweier Lehrerarbeitsplätze mit Internetzugang
  • Kunstraum neu
  • Aufstockung des Computerraumes von 16 auf 20 Arbeitsplätze

 

2006/07

Die Schule erhält Fördermittel vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) in Höhe von 500.000 €. Damit ist der Schulstandort Flecken Zechlin vorerst sicher.

 

2005/06

107 Schüler, 9 Lehrkräfte, 2 Schulsozialarbeiter, 1 Hausmeister, 1 Sekretärin für 8 Wochenstunden

Schüler aus 15 Ortschaften,

 erlässliche Halbtagsgrundschule

  • 2 Horterzieherinnen als fester Bestandteil am Vormittag
  • Öffnung der Schule für zahlreiche Kooperationspartner
  • Gemeinsame Frühstücks- u. Mittagszeiten
  • Betreute Hausaufgaben, individuelle Lernzeiten

 

2004/05

Schulfest zum 20jährigen Bestehen

  • 1. Schulfest der Grundschule
  • buntes Kulturprogramm aller Klassen
  • Sport- und Staffelspiele

 

2003/04

 

Unterricht nach FLEX

Computerraum wird modernisiert und neu ausgestattet

Kita befindet sich nun auf dem Gelände

Beachtung veränderter Lernbedürfnisse:

  • Lernen ohne Stress und Hektik
  • Möglichst frühe individuelle Förderung
  • Arbeit nach Wochen- und Tagesplan
  • Werkstatt- und Stationslernen
  • Verbesserung der Lesefertigkeiten

 

Schule - Chronik 1

 

2002/03

Schulleiterwechsel:

Frau Lieberenz  übernimmt die Leitung der Grundschule

  • Die letzte 10. Klasse verlässt die Schule.
  • Einrichtung der Schulbibliothek

 

2001/02

1. Kulturwettstreit Juni 2002

Beteiligte Schulen:

- Karl-Liebknecht-Schule Neuruppin

- s.-Allende-Schule Rheinsberg

- Grundschule Walsleben

- Grundschule Flecken Zechlin

- Musikschule Fröhlich

 

 

2000/01

 

 

1999/00

 

Schulfest Juni 2000  zum 15jährigen Bestehen

 

  • Neugestaltung Spielplatz mit Spielgerät
  • ein Klassenzimmer im Grünen wird angelegt

 

 
1998/99

 



1997/98



 

1996/97



 

1995/96
  • Hartplatz wird angelegt und eine Basketballanlage in Betrieb genommen
  • Kellerstübchen für Pausenversorgung

 

 

1994/95





ab 1993

     Fortbestehen als Grundschule

  • Sportplatz und Turnhalle
  • 16 Klassenräume, davon 1 WAT- Raum, 1 Fachraum für Bio und Physik, 1 Musikraum, 1 Kunstraum, Schülerbibliothek, Schulmuseum, 1 Computerkabinet

 

1990/91

Umwandlung der Polytechnischen Oberschule in die Grund- und Gesamtschule Flecken Zechlin.

An der Schule lernen und unterrichten zu diesem Zeitpunkt

370 Schülern und über 30 Lehrkräften

 

01.09.1985

Übergabe des Schulneubaus Töpferweg 1

Schulleiter: Ernst Metz



bis 1985

Polytechnische Oberschule (Jahrgang 1 bis 10, zweizügig)

Unterrichtet wurde bis zum Sommer 1985 im ehemaligen Schloss- und Klostergebäude am Schwarzen See gelegen.

 

Merian Stich, 17. Jh.